02.04.21

artemisia_briefe4

Newsletter im September

Liebe Artemisia-Freunde,
 
tatsächlich, es ist soweit und die ersten goldenen Blätter unserer Linde fallen zu Boden. Der Herbstbeginn beschenkt uns mit herrlich warmen Sonnenstrahlen, perfekt für die letzten großen Züge der diesjährigen Erntezeit. Es ist auch die Zeit der Fülle und der vielen Geschenke, die uns der fruchtbare Boden bringt. Wir sind dankbar für den diesjährigen Sommer,  für alles was gewachsen ist, draußen auf dem Acker und drinnen im Haus. Die Kraft des Sommers währt noch immer und die Arbeit im Garten hält uns noch im Bann. Doch die ersten Herbstgefühle sind da und wir atmen auf.

Die Überlegungen für den Anbauplan, sowie die nächsten Aussaaten stehen an. Draußen wird noch immer fleißig gesät, gepflanzt, gepflegt und geerntet, während die Trocknung und Verarbeitung schon im vollen Gange ist. Öle werden angesetzt, Salze und Tees gemischt.
 
 

Gärtnerei
 
Jetzt ist Pflanzzeit! Ja richtig, im Herbst können die winterharten Heil-, Gewürz- und Kräuterpflanzen wunderbar in die Erde gesetzt werden. Jetzt haben sie die Zeit und die passenden Temperaturen um Wurzeln zu bilden und an ihrem Plätzchen an zu kommen. Im Frühling, sind sie dann gleich startklar, um richtig loszulegen. Der Vorteil des Pflanzens im Herbst ist, dass Du schon im Folgejahr eine üppige Ernte haben wirst. Wir stehen Dir gerne beratend zur Seite, komm gerne vorbei. Du kannst auch gerne außerhalb der Geschäftszeiten Pflanzen kaufen und im Kassenhäuschen der Gärtnerei bezahlen.
 

Gemüsebau
 
In unserem Gemüsekeller, direkt unter dem Eingang der Teestube, findest Du noch immer frisches Gemüse aus eigenem Anbau. Frische Tomaten, Kartoffeln, Kohlrabi, Mangold, Karotten, Bohnen und vieles mehr.
Nebst der Erntezeit laufen nun auch die Vorbereitungen für das Wintergemüse. Die Keimlinge von Pak Choi, Feldsalat, Rucola, Endivie und weiterem leckeren Wintergemüse werden ins Beet gepflanzt und dürfen jetzt kräftig wachsen. So können wir Dich auch in den kühleren Tagen mit frischem Bio-Gemüse erfreuen. Außerdem gibt es die Setzlinge bei uns auch zu kaufen. Also los geht´s, auch im Gemüsegarten ist noch Zeit zum pflanzen!
 


Teestube
 
In der Stube und auf der Terrasse läuft es rund und bunt. Wir freuen uns über so viel Lebendigkeit und den schönen Austausch. Diesen Monat durften wir unsere neue Köchin begrüßen und freuen uns über die Zusammenarbeit. Mit viel Kreativität und Liebe fürs Kochen schafft Sie es jede/n zum Genießer werden zu lassen. Lass Dich von frischen Köstlichkeiten aus unserem Garten verwöhnen. Mittagstisch gibt es immer ab 12 Uhr.
 
 
Hofladen

Der Laden befindet sich gerade in einer lebendigen Aufbruchs- und Veränderungsphase. Unser Sortiment wird ausgebaut, dazu kommen leckere Bio-Lebensmittel für den täglichen Gebrauch.  Die Regale werden mit viel Hingabe gestaltet und wir sind schon sehr gespannt wie es euch gefallen wird. Lass Dich überraschen und sei neugierig, wir sind es auch!

Mittelfristig wird es bei uns auch Milch- und Fleischprodukte im Laden geben. Bis dahin kannst du Dich im Gemüsekeller in der Liste für Fleischpackete eintragen. Falls Du nicht vorbei kommen kannst, melde Dich einfach über info@artemisia.de. Anfang November werden wir wieder einige unserer Rinder und Lämmer schlachten.
 


Über Tilia, unsere Hauslinde

Einen süß schwirrenden Klang verströmst du, wenn sich die Bienen laben an deiner Blütenpracht. Uns Menschen wärmst du im Winter, den Pfauen bietest du Schutz in der Nacht. Bist zart und mächtig zugleich.
Wohl behütend lädst du uns ein, unter dir zu verweilen, Geschichten von Herzen und das Leben zu teilen.

Wir freuen uns über Deinen Besuch auf dem Hof.
Wir wünschen Dir einen herrlichen Herbstbeginn.

Herzliche Grüße aus dem Artemisia.