Vollmond - Yoga

Immer bei Vollmond

Offene Hatha-Yogastunde

Traditionell richtet sich die Yogapraxis nach den Mondphasen, die in unserer Natur mächtige Vorgänge wie Ebbe und Flut in Gang setzen. Neumond, zunehmender Mond, Vollmond und abnehmender Mond haben aber auch einen starken Einfluss auf unseren Körper, der immerhin zu 50-70% aus Wasser besteht.

Indirekt wirken sich die Mondkonstellationen auch auf unsere Energie sowie unser emotionales und seelisches Befinden aus. Bei Vollmond geht vielen das Herz auf, unsere Gefühle sind stark und wir sind emotionaler und sensibler. Kein Wunder also, dass in den meisten Kulturen der Mond als weibliche Kraft Ha (Yin) gilt, die der männlichen Sonne Tha (Yang) gegenübersteht.

Vor diesem Hintergrund ist es sinnvoll, unsere Yogapraxis ein gutes Stück weit nach den Mondphasen zu richten. Die Kraft und Energie des Mondes wollen wir in unserer Yogapraxis verstärken: wir üben herzöffnende Asanas aus, integrieren Meditation, aktivieren Chakren, machen Rückbeugen und arbeiten mit Atemübungen.

Bitte bequeme Kleidung und falls vorhanden Yogamatte und Decke mitbringen.

Mindestteilnehmerzahl: 3

Offene Stunde heißt, du kannst sowohl regelmäßig zum Üben kommen, oder auch flexibel einzelne Stunden wahrnehmen.

Veranstaltungsdatum
Do 12.12.2019
Referent
Jacky Meister
Uhrzeit
19.30 - 20.45 Uhr
Anmeldung
Mit Anmeldung unter jacky.meister@online.de oder +49152-29557855
Kosten
15 €
Zurück