TAG DER DURCHLÄSSIGKEIT

Die persönlichen Belastungen werden immer stärker.
Die Anforderungen erhöhen sich, der Druck steigt und so stehen wir immer neuen Herausforderungen gegenüber.
Wir stoßen mit unseren mentalen Möglichkeiten, dies zu verarbeiten und auszugleichen, regelmäßig an unsere Grenzen.
Im Kurs lernen wir über die eigene Wahrnehmung unsere Durchlässigkeit zum eigenen Schutz einzusetzen. Dies macht uns auf Dauer nicht gleichgültig, sondern belastbarer.
„Durchlässig heißt nicht anteilslos!“ 

Die Erfahrungen Stefan Schöndrofers als Osteopath, welcher sich auch um die seelischen Belastungen seiner Patienten sorgt, ließen ihn ein Konzept der Durchlässigkeit entwickeln. Dies lässt uns belastendes leichter wahrnehmen und verarbeiten, ohne dass wir ständig an unsere Belastungsgrenzen stoßen.

 Ohne Vorkenntnisse belegbar.

Veranstaltungsdatum
Sa 04.04.2020
Referent
Stefan Schöndorfer
Uhrzeit
9.00 -17.00 Uhr
Anmeldung
Mit Anmeldung
Kosten
120€
Anmelden Zurück