Geschichten erfinden

Den Geist befreien und zurück zu seiner kindlichen Kreativität finden

Die meisten Geschichten die uns gefallen, ob Heldenepos, Märchen, moderne SF−oder Fantasyliteratur besitzen eine ähnliche Grundstruktur.

Der große Religionswissenschaftler und Schüler C.G. Jungs Joseph Campbell verglich Heldenmythen der unterschiedlichsten Kulturen und arbeitete die sich wiederholenden Muster heraus. Sie erzählen allesamt von gravierenden Veränderungen im Leben, den damit einhergehenden Problemen, der Hilfe die einem zuteil wird und dem Meistern. Die wohl stärkste Veränderung im Leben eines Menschen ist die Pubertät, das Erwachsenwerden. Allerdings muß man auch später noch so manchen Lebensphasen „erwachsen“. Und da uns diese Geschichten allzu vertraut sind, von uns selber in abweichender Ausprägung erlebt wurden und werden, sprechen sie uns aus der Seele und gefallen uns, egal welcher Kultur wir angehören.

Die von Joseph Campbell heraus gearbeiteten Muster werden das „Skelett“ einer Geschichte. „Grob füllen“ können wir sie mit Naturphänomenen, Verhalten von Tieren oder der Heilkraft von Pflanzen. Ein „Gedankenjojo“ aus reichlichem Assoziieren mit Hilfe von Düften, Geräuschen, Gesehenem und Gefühltem wird die Inspiration wecken, die der Geschichte den Lebensfunken schenkt.

Jeder der seit langem mal wieder eine Geschichte gesponnen hat, wird merken wie wohltuend die wieder erwachte Verbindung zum inneren Kind ist, denn vor dem Erwachsenwerden waren wir alle stets voller Geschichten, assoziativer und verspielter Gedanken.

Neben der Wohltat für einen Selber, kann man das Geschichtenschreiben aber auch nutzten um anderen Menschen Freude zu bereiten, zum Beispiel als Geburtstagsgeschenk, in einem Kindergarten als Jahresthema−Geschichte, usw.

Inhalt:

Struktur des klassischen Heldenepos

Übungen zum Verständnis der darin enthaltenen Rollen, Ereignisse und Örtlichkeiten

Übersicht über mögliches „Füllmaterial“ aus Naturbeobachtungen und Volkskunde

„Gedankenjojo“: Meditations− und Sinnesübungen um den Geist „zu befreien“ und ihn auf die „wilde Assoziationsreise“ zu schicken

„Hilfs−Sätze“ für Geschichten

Gemeinsames Erfinden einer Geschichte

Unter Anleitung Geschichten erfinden in Kleingruppen oder für sich

Geschichtenerzählrunde

Veranstaltungsdatum
Fr 02.10.2020
Referent
Coco Burkhardt
Uhrzeit
9.30 - 17.30 Uhr
Anmeldung
Mit Anmeldung
Kosten
70€
Anmelden Zurück