Harfenträume für Rauhnächte

Die Veranstaltungen im Dezember können nicht stattfinden. Wir arbeiten an den (Ersatz) Terminen in 2021.

Als „Rauhnächte“ sind die Nächte zwischen dem 25. Dezember und dem 6. Januar bekannt. Im erweiterten Sinne zählt jedoch auch schon die Adventszeit dazu. In diesen dunklen, geheimnisvollen Wochen, wenn die Tage kürzer werden und sich die Natur nach innen wendet, hat die Harfe ihre hohe Zeit. Ihr feiner und doch kraftvoller Saitenklang führt in die innere Stille und kann Herz und Ohren für das Geheimnis des Weihnachtsgeschehens öffnen. 

Martina Noichl hat der besonderen Schwingung dieser Nächte in der Advents- und Weihnachtsmusik verschiedener Zeiten und Länder nachgespürt . Mit Melodien vom Alpenraum über Finnland bis nach Mexiko sowie eigenen Kompositionen lädt sie die Zuhörenden ein in die Tiefe zu lauschen.

 

Veranstaltungsdatum
Sa 12.12.2020
Referent
Martina Noichl
Uhrzeit
18 Uhr
Anmeldung
Mit Anmeldung
Anmelden Zurück