Korbflechten mit Weiden

Diese Veranstaltung ist schon vorbei.

Das Seminar richtet sich gleichermaßen an AnfängerInnen und Flechterfahrene,  max. 8 TeilnehmerInnen.
Geflochten wird mit ungeschälten und geschälten Weiden. AnfängerInnen flechten einen runden Korb mit Grifflöchern, Flechterfahrene flechten z.B. einen ERGO-Schulterkorb oder einen Einkaufskorb. Sie lernen die wichtigsten Grundtechniken des Weidenflechtens kennen: Fitze, Dreierkimme, Zäunergeflecht und Viererkimme, sowie verschiedene Randabschlüsse. Am Ende des Seminares sind Sie in der Lage, selbstständig weiter zu arbeiten und die erworbenen Fertigkeiten auch für andere Projekte, wie z.B. Paravents, Zäune oder Rankhilfen einzusetzen. 
Das Flechtmaterial steht bereits sortiert und eingeweicht zur Verfügung, ebenso Werkzeug und Drehtische. Eine Arbeitsschürze kann nützlich sein. 
Erfahrungsgemäß benötigen AnfängerInnen 12–15 Std. inkl. Pausen um den ersten Korb zu flechten.

Materialkosten sind im Seminar zu bezahlen:  erster Korb, komplett sortiert 40.- €    Lederriemen 15.- € 

Linkshändige bekommen das Flechten linksherum erklärt und gezeigt. 

Der Seminarleiter spricht Deutsch, Englisch und Niederländisch.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Anmeldeschluss ist 3 Wochen vor Seminarbeginn, da die Weiden rechtzeitig vorbereitet werden müssen.

Referent: Dieter Geringer

Kurskosten zzgl. 40€ Materialkosten! Bitte haltet diese am Seminartag in bar bereit.

Datum:
29. - 30. Mai 2021
Uhrzeit:
Sa, 10.00 - 19.00 Uhr/ So
Veranstaltungstyp:
Seminar