Zauberpflanzen - Pflanzenzauber

Diese Veranstaltung ist schon vorbei.

Ein Erlebnistag im Paradiesgarten von Artemisia mit Olaf Rippe von Natura Naturans.
Wir erkunden magische Heilpflanzen und deren traditionelle Verwendung in Brauchtum, Magie und Volksmedizin als Amulett, Elixier oder Räucherstoff und überlegen den Nutzen für die Heilkunst von heute.
Unsere Vorfahren lebten in einer magischen Welt und entsprechend anders war auch ihre Verwendung von Heilpflanzen. Im "artemisia - Garten" begeben wir uns auf Spurensuche nach dem Wissen unserer Ahnen und erfahren die traditionelle Verwendung von Pflanzen in Brauchtum, Magie und Volksmedizin und deren Nutzen in der Praxis von heute. Vorgestellt werden die traditionellen Anwendungen von Heilpflanzen zum Schutz vor Krankheit, Schadenszauber und vor Einflüssen aus anderen Welten. Sämtliche besprochenen Pflanzen werden noch heute in der naturheilkundlichen Behandlung psychischer Probleme und bei Lebenskrisen angewendet.

Im Garten besprechen wir an den Pflanzen selbst ihre Signaturen, so wird die Natur zu einem offenen Buch, in dem wir lesen können. Außerdem machen wir kleine Kräuterbuschen und wir werden auch die rituelle Anwendung, zum Beispiel als Räucherstoffe, ausprobieren.

Das Seminar zeigt, wie man das alte Wissen nutzbringend in die heutige Praxis integrieren kann.

Info: Bitte Schreibsachen, Sitzunterlage/-gelegenheit für Draußen mitbringen und dem Wetter entsprechende Kleidung, z.B. Sonnenschutz. Ebenso, falls vorhanden, bitte eine Pflanzenschere und farbige Bänder mitbringen.
 
Referent: Olaf Rippe

Datum:
27. Juni 2021
Uhrzeit:
10.00 - ca. 18.00 Uhr
Veranstaltungstyp:
Seminar